Wir möchten mit Ihnen über die Zukunft des Schulvereins sprechen

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, Lehrer, Erzieher, Freunde, Förderer und Interessierte,

am Mittwoch, den 16. Januar 2019 um 19 Uhr findet im Lehrerzimmer/Teamraum der evangelischen Grundschule Kleinmachnow, Schwarzer Weg 1, 14532 Kleinmachnow ein informelles Treffen statt. Hierzu laden wir Sie und euch alle herzlich ein und freuen uns über möglichst viele Teilnehmer.

Worum geht es: Wir möchten mit Ihnen über die Zukunft des Schulvereins sprechen

Es ist die ungünstige Situation entstanden, dass der Vorstand und fast alle aktiven Mitglieder des Schulvereins Ende dieses Schuljahrs (Sommer 2019) die Schule verlassen. Somit entsteht eine Lücke, die wir nun unbedingt wieder auffüllen möchten.

Hierfür möchten wir Ihnen über die bisherigen Aufgaben im Verein berichten, über mögliche Projekte sprechen sowie ihre Möglichkeiten erläutern, sich im Schulverein einzubringen. Das Aufgabenspektrum bewegt sich von punktuellen Unterstützungsmöglichkeiten bis hin zu offiziellen Funktionen.

Es ist uns sehr wichtig, den liebgewonnenen Schulverein an motivierte und engagierte Eltern zu übergeben und eine ausführliche Übergabe zu gewährleisten. Wir hätten also noch ausreichend Zeit für gemeinsame Gespräche und Pläne, bis im Mai 2019 dann ein neuer Vorstand und ein neuer Aufsichtsrat gewählt wird. Selbstverständlich stehen wir dem Schulverein und ihren neuen aktiven Mitgliedern bis Ende des Schuljahres mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wir würden uns sehr über Ihr Kommen am 16. Januar 2019 um 19 Uhr freuen. Es lohnt sich, der Schulverein ist eine wunderbare Möglichkeit, um die Schule, aber vor allem unsere Kinder mit Ideen und Projekten zu unterstützen.

Beste Grüße

Natalia Neri

2 Gedanken zu „Wir möchten mit Ihnen über die Zukunft des Schulvereins sprechen

  1. Schem

    Liebe Frau Neri,
    Ich muss leider aus finanziellen Gründen die Unterstützung des ev. schulvereins beenden,
    Wären Sie so nett zu veranlassen, dass die Einzugsermächtigung von meinem Konto beendet wird, oder mir mitzuteilen, an wen ich mich diesbezüglich wenden müsste!

    Herzlichen Dank
    Und freundliche Grüße
    Katja Schem

    Antworten
  2. britta engelmann-hübner

    Vielen dank für die einladung!

    Über einen langen zeitraum war ich selber im aufsichtsrat und im vorstand des fördervereins.
    Ich weiss also was das alles bedeutet.
    Leider bin ich beruflich und privat mit nunmehr 4kindern zu sehr eingespannt,dass ich ämter übernehmen könnte.
    Für den abend kann ich auch nur spontan entscheiden zu kommen,da ich nicht weiss,wie mein dienstplan sein wird.

    Herzliche grüsse britta engelmann-hübner

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.