Lesung und Gespräch zum Sachbuch „Geteilte Ansichten-Jugendliche stellen Fragen zur deutschen Einheit“ für die Jahrgangsstufen 4 bis 6 am 10.10.2017

Wie hat es sich angefühlt, in einem geteilten Deutschland zu leben? Wie sah der Alltag in den unterschiedlichen Teilen Deutschlands aus? Und was haben die Menschen in den verschiedenen Systemen voneinander gedacht?

Im Herbst 2015 ist dies mehrjähriges Projekt der LIN in Kooperation mit dem Ueberreuter Verlag als Sachbuch erschienen. Das Buch wurde mit dem Deutsch-Französischen Jugendbuchpreis 2016 und dem EMYS-Sachbuchpreis ausgezeichnet. Außerdem wurde der Titel den Schulen von der Bundeszentrale für Politische Bildung empfohlen. Birgit Murke berichtet als Herausgeberin des Sachbuches von der Entstehung des Buches und präsentiert in einer szenischen Lesung Auszüge aus den Interviews. Persönlichkeiten wie u.a. Bürgerrechtler/innen, Künstler/innen oder auch Sportler/innen aus Ost und West kommen in den Interviews zu Wort und werden von Birgit Murke im Gespräch den Schülern vorgestellt.

Die Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt, so dass die erste Lesung in der Zeit von 8.45 bis 9:30 Uhr und die zweite von 10:00 bis 10:45 Uhr stattfindet. Beide Lesungen sind gleich aufgebaut.

Wie bereits angekündigt, werden wir im Vorfeld der Lesung von jedem teilnehmendem Kind 1 Euro einsammeln. Bitte geben Sie Ihrem Kind 1 Euro bis zum 10.10. mit in die Schule. Die Klassenlehrerin sammelt das Geld ein. Den Rest der Kosten übernimmt der Schulverein, der auch diese Lesung wieder initiiert hat.

Die Stiftungsbuchhandlung Potsdam stellt die Bücher vor dem Andachtsraum bereit. Wer möchte, kann hier ein Buch kaufen. Der Preis dieses Buches beträgt 9,95 Euro. Wir möchten betonen, dass dies keine Verkaufsveranstaltung ist und die Bücher nur mit Ihrer Erlaubnis gekauft werden dürfen. Füllen Sie daher – falls gewünscht – den Abschnitt auf dem Brief im Posthefter aus, den das Kind am Tag der Lesung am Büchertisch beim Kauf eines Buches mit abgibt. Im Sekretariat werden bei Frau Mesterom genügend Bücher nach dem Lesungstag hinterlegt, so dass diese angeschaut und in Ruhe gekauft werden können. Für die Schulbibliothek werden zwei Bücher erworben und dort kann dann geschmökert werden.

Wir hoffen, dass Ihre Kinder viele wertvolle Denkanstöße bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.